VIKTOR HOVLAND SIEGT KNAPP VOR MARTIN KAYMER

Furioser Endspurt von Martin Kaymer.

Die BMW International Open 2021 ausgetragen im Golfclub München-Eichenried hat einen Sieger gefunden Viktor Hovland, der mit 269 Schlägen knapp 2 Schläge vor einem furios aufholenden Martin Kaymer, am Ende den Sieg einfahren konnte.

Der deutsche Lokalmatador Martin Kaymer legte mit einer 64 auf der Runde am letzten Turniertag einen furiosen Endspurt hin, aber leider reichte das beste Ergebnis von Martin Kaymer bei einem Profigolfturnier seit 2008 am Ende nicht mehr ganz für den Gesamtsieg.

Mit 8 Schlägen Rückstand auf den Führenden startete Martin Kaymer am Finalsonntag auf die letzte Runde und spielte gleich auf der ersten Bahn ein Bogey, zu dem Zeitpunkt ahnte noch niemand, daß direkt danach 17 Bahnen atemberaubendes Golf folgten, das den Golfprofi aus Metten nochmal um den Gesamtsieg mitspielen ließ. Auf den Front Nine spielte er 4 Birdies direkt auf den Back Nine startete er mit 3 Birdies und tauchte plötzlich an Position 2 auf dem Leaderboard auf. Es folgten weitere Birdies und mit dem 10. Birdie schloß er den spektakulären Finaltag auf der 18 ab.

Nach zuletzt schwierigen Jahren kann der zweimalige Major Gewinner allerdings gut mit dem Ergebnis in München-Eichenried leben und erhofft sich Rückenwind bei den Dubai Duty Free Irish Open, die vom 1.07.-4.07.2021 in Mount Juliet, Co. Kilkenny stattfinden. Auch auf eine Ryder Cup Nominierung als Spieler hofft Martin Kaymer noch, wenn er seine Form weiter bestätigen kann.

Weitere Ergebnisse deutscher Spieler bei den BMW International Open 2021:

Matthias Schmid (T14)
Matthias Schwab (T29)
Marcel Schneider (T68)
Philipp Mejow (T72)
Nicolai Dellinghausen (75.)

29. Juni 2021 10:23

1660 aufrufe, 0 davon heute